Erholsame Tage auf der Insel Hiddensee

Vom Alltag abschalten, entschleunigen, durchatmen – in der Naturidylle der Insel Hiddensee kann man ganz einfach einen Gang runterschalten. Die etwa 18,6 Quadratkilometer große Insel westlich von Rügen ist Bestandteil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und besticht mit seiner einzigartigen Landschaft. Auch die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt ist etwas ganz Besonderes: Zahlreiche Vogelarten sind hier zu Hause und die Insel zählt zu den bedeutendsten Kranichrastplätzen Deutschlands. Mit im Durchschnitt 1.850 Sonnenstunden pro Jahr kann man perfekt die Seele baumeln lassen und mit Sonnenstrahlen neue Energie auftanken. Auf die Insel, auch „das süße Ländchen“ genannt, kommt man ganz einfach von Schaprode auf Rügen: Mehrmals täglich fahren Linien-Schiffe und Wassertaxis nach Vitte, dem Zentrum von Hiddensee. Um möglichst viel der natürlichen Landschaft zu erleben, empfiehlt sich der Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus. Viele Unterkünfte – wie das historische Kapitänshaus in Schaprode – lassen nicht nur die typisch norddeutsche Baukunst erleben, sie bieten auch eine moderne Einrichtung für einen entspannten Urlaub mit der ganzen Familie. Eine passende Ferienwohnung findet man sowohl auf der idyllischen Insel als auch auf dem Nahe gelegenen Festland.

Hiddensee bietet ein vielseitiges Freizeitangebot rund um Natur und Kultur

Viele schätzen bei einem Urlaub in einer Ferienwohnung die Ruhe und Selbstbestimmung ihrer freien Tage. Dazu passt die Insel Hiddensee perfekt – das ganze Jahr kann man auf dem Eiland Erholung finden. Stress und Lärm bleiben auf dem Festland: Auf Hiddensee sind keine Autos erlaubt – Fortbewegung gibt es nur zu Fuß, mit dem Rad oder mit Pferdekutschen.
Doch die Insel bietet mehr als nur entspannte Stunden. Egal ob in einem Tagesausflug von einer Ferienwohnung vom Festland aus oder bei einem Aufenthalt von mehreren Tagen – auf der Insel gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen zu entdecken.
Ein besonderes Wahrzeichen von Hiddensee ist der Leuchtturm Dornbusch in Kloster. Hat man erst einmal die 102 Treppenstufen erklommen, dann wird man mit einem traumhaften Blick auf die Heidelandschaft sowie die umliegende Ostsee belohnt. Der Turm hat bei gutem Wetter von Mai bis Oktober geöffnet und ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Hiddensee – Historische Bauwerke und eindrucksvollen Landschaften

Sehenswert sind daneben historische Bauwerke, die eindrucksvollen Landschaften des Nationalparks oder aber das ehemalige Wohnhaus des berühmten deutschen Dichters Gerhart Hauptmann, welches heute als Museum genutzt wird. Auch heute zieht es noch viele Künstler auf die Insel. Verschiedene Museen und Ausstellungen zeigen neben künstlerischen Werken ebenfalls die Geschichte der Insel.
Die Insel Hiddensee eignet sich außerdem hervorragend für Aktivurlaube. Wunderschöne Wander- und Radwege laden den Urlauber ein, die atemberaubende Landschaft zu erkunden. Ebenso sind Segelausflüge oder entspannte Angel-Events möglich. Nach ausgiebigen Touren kann man sich dann perfekt in einer gemütlichen Ferienwohnung entspannen.

Hiddensee ist sehr familienfreundlich

Das größte sportliche Event auf der Insel ist der jährlich stattfindende Hiddenseelauf, immer am letzten Samstag im April: Ob Halbmarathon, Nordic Walking oder Bambinilauf, der Spaß steht bei dieser Veranstaltung definitiv im Vordergrund.
Hiddensee ist sehr familienfreundlich. Neben einer toll ausgestatteten Ferienwohnung oder einem Ferienhaus mit viel Platz für die Kinder als Unterkunft hat die Insel noch viel mehr im Angebot. Der kilometerlange Sandstrand bietet Badevergnügen und Platz zum Toben. Daneben gibt es verschiedene Aktivitäten, die speziell auf Kinder abgestimmt sind, wie Bernsteine schleifen oder einen Ausflug auf dem Erlebnispfad. Auch bei schlechtem Wetter gibt es zahlreiche Angebote wie zum Beispiel Kinderführungen im Heimatmuseum.
Ein weiterer Vorteil der Selbstverpflegung in einer Ferienwohnung: Man kann die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten in den Restaurants und Cafes auf Hiddensee sowie auf dem Festland in Schaprode kennenlernen und genießen.
Kleinere Einkaufsmöglichkeiten gibt es ebenfalls auf der Insel. Zum ausgiebigen Bummeln oder Shoppen fährt man mit dem Boot nach Schaprode, um zahlreiche Möglichkeiten auf Rügen zu nutzen.

Ferienwohnung in Schaprode: Hiddensee vor der Tür

Ein Ferienhaus in Schaprode ist eine praktische Unterkunftsmöglichkeit um die kleine Insel kennenzulernen. Mit dem Boot benötigt man für die Überfahrt nur wenige Minuten, sodass man das Idyll Hiddensee jederzeit genießen kann.
Das historische Kapitänsferienhaus in Schaprode ist ein Ferienhaus mit vier großzügigen Wohnungen. Das Ferienhaus wurde 2014 komplett saniert: Jede Ferienwohnung überzeugt mit einer modernen Einrichtung, Terrassennutzung mit Grillmöglichkeit sowie einem privaten Parkplatz.
Eine Ferienwohnung im Kapitänshaus lohnt sich: Von den Wohnungen hat man einen traumhaften Sonnenuntergang mit Blick auf die Insel Hiddensee, da das Ferienhaus direkt am idyllischen Naturhafen von Schaprode gelegen ist.
Daneben gibt es in der Nähe der Unterkunft zahlreiche Freizeitmöglichkeiten sowie einen schönen Natur-Strand zum Baden und Relaxen.

Raus aus dem Alltag, reif für die Insel

Wohlfühlen, entspannen, genießen – Hiddensee ist ein kleines Paradies vor Rügen. Mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus auf dem Festland kann man alle Vorzüge von Rügen und der Insel Hiddensee verbinden. Egal zu welcher Jahreszeit, die Insel versprüht immer einen besonderen Zauber. Und mit einer gemütlichen Ferienwohnung mit kleinem Balkon oder Garten hat man bei jedem Wetter eine perfekte Unterkunft. Dank der unterschiedlichen Größen ist eine Ferienwohnung außerdem sowohl für Paare als auch für Familien oder Freunde geeignet.
Hiddensee ist definitiv eine Reise wert – ein Aufenthalt auf „dem süßen Ländchen“ verspricht jederzeit eine Atempause vom Alltag.

Worauf warten Sie noch? Besuchen Sie uns – mieten Sie für sich und Ihre Kleinen eine Ferienwohnung im Kapitänsferienhaus in Schaprode!