Die Reetdachhäuser auf Rügen

Das erste Mal kam ich mit dem Fahrrad nach Rügen. Standesgemäß neugierig und im Schlepptau meiner Eltern ging es mit Tourenrad und bunter Satteltasche auf die romantische Fähre zwischen Stralsund und Altefähr. Ein kurzer Blick noch über die Schulter auf die romantische Skyline von Stralsund und schon stieß sich die kleine Stahlfähre ab und bereits mit dem ersten Blick auf Rügen, die Farben und die Leichtigkeit, die Reetdachhäuser im satten Grün und mit der Vorfreude auf unsere Ferienwohnung im Kapitänsferienhaus in Schaprode begann meine tiefe und andauernde Sehnsucht nach Rügen.

Ostseeurlaub im Reetdachhaus –

in bester Lage und hochwertiger Ausstattung


Deutschlands größte Insel empfing mich mit offenen Armen, verführte mich durch ihre Schönheit, die mal lieblich und herzlich, auch kantig und karst sein konnte, aber immer mit einer eigentümlich ruhigen und romantischen Atmosphäre einen Urlaub dort unvergesslich machte. Rügen zeigte sich weitläufig, intensiv und freundlich. Ich radelte hinter den Rücken meiner Eltern her, sah weiße Strände, glitzerndes Meer, die wunderschönen dunkelbraunen Rücken der Reetdachhäuser, und ich entdeckte den Zauber des milden Lichts.

Als zentralen Ausgangspunkt für den Ostseerurlaub buchen Sie: Kapitänsferienhaus oder das Reetdachhaus in Schaprode.

Das gibt es nur auf Rügen, dieses angenehm verwischte Lächeln der Landschaft, diese weichen Farben, die jeden Hafen umspielen, maritime Schönheiten wie Schaprode erleuchten, und neugierig machen, auf einen entspannten Urlaub in einer Ferienwohnung im Kapitänsferienhaus in Schaprode. Dann das erste Mal in Schaprode, Kinderaugen können strahlen. Das Wasser im Bodden war dunkel und geheimnisvoll, Möwen kreischten und die Kutter an der Mole dösten in der ruhigen Dünung. Wir strampelten euphorisch um die Ecke eines weiß getünchten Reetdachhauses. Sofort wusste ich, was das heißt, hier vor Anker zu gehen, die Seele baumeln zu lassen. Der einzigartige Charme vom Kapitänsferienhaus und dem strahlenden Reetdach-Ferienhaus nebenan hatte mich erfasst und lies mich nicht wieder los. Dieser Ort war organisch, authentisch und erzählte auf den ersten Blick Geschichten, die jeden in ihren Bann zogen. Ich war angekommen, in Schaprode, am Schaproder Bodden, in einer wundervollen Ferienwohnung in einem romantischen Backsteinhaus im Herzen des Dorfes, direkt neben der St. Johanniskirche.

Reetdach Ferienwohnung komplett saniert und liebevoll eingerichtet

Nun bin ich wieder auf der Insel. Ein wenig älter, ein paar graue Haare spitzen unter meinem Borsalino-Hut hervor, den ich mir vorhin bei einer Händlerin auf dem berühmten Bauernmarkt in Thiessow mit einem ehrlichen Lächeln und einigen nützlichen Reinigungshinweisen gekauft habe. Ich stehe wieder vor dem Kapitänshaus, die Vermieter haben mich wiedererkannt. Den markigen Jungen aus Duisburg. Diesmal keine kurze Lederhose, auch kein Fahrrad. Kaum verändert hätte ich mich, sagen sie und lächeln freundlich und einladend. Ich fühle mich sofort wieder pudelwohl, genieße die Freundlichkeit der Vermieter und staune über die Leichtigkeit und die Großzügigkeit der vier geschmackvoll ausgebauten Ferienwohnungen im Kapitänsferienhaus. Hier fehlt es mir an nichts. Überall helle weiße Räume, viel Liebe zum Detail, weißes Holz wohin man schaut, es strahlt einen an, aber es drängt sich nicht auf.

Ostseeurlaub zu jeder Jahreszeit

Hier ist es, wie auf der ganzen Insel, man wird mit Herz und Seele empfangen und beginnt sofort mit dem, was man hier wollte: mit dem Urlaub. Die Vermieter zeigen mir Fotos, die Feriengäste ihnen zugeschickt haben. Darunter sind auch viele Aufnahmen im Winter. Auf mein Nachfragen lachen die Beiden mich an und erzählen mit leuchtenden Augen von den vielen schönen Erlebnissen in der weißen Jahreszeit und ich begreife, das diese herrliche Insel ein Multitalent ist, und das sie jeden zu jeder Jahreszeit mit ihrer Vielfältigkeit belohnt. Der Urlaub im Sommer ist geprägt vom weichen Licht und dem Badespaß im seichten klaren Boddenwasser, die kalte Jahreszeit bringt eine erfrischende Entschleunigung auf die größte deutsche Insel. Der feine Sand knirscht unter den Schuhsohlen, kein buntes Treiben der Sonnenbadenden stört den Blick auf den Strand und die aufgepeitschte Ostsee. Ob man dann im Norden bei einer geführten Sturmwanderung um Kap Arkona den Atem von Rasmus, dem slawischen Windgott, kennenlernt, oder sich im Süden in der Mönchguter Hofbrennerei vom ersten Rügener Whisky berauschen lässt, die Insel und der Winter sind für jeden eine Bereicherung.

Reetferienhaus in Schaprode

Aber jetzt ist Sommer! Bestes Inselwetter! Ich bin neugierig geworden und schlendere durch das Dorf. Ein Reetdach-Ferienhaus erweckt mein Interesse, ich pirsche mich an und stelle überrascht fest, das dieses hübsche romantische und schön ausgebaute Reetdach-Ferienhaus ebenfalls meinen Vermietern gehört. Mit großer Ungeduld gehe ich über die weitläufige Terrasse und spähe durch die riesigen Terrassentüren in die untere Ferienwohnung. Und hier wieder das überzeugende Bild, das ich schon vom Kapitänsferienhaus gewohnt bin: Helle Räume, modern ausgestattet und mit Liebe zum Detail bereichert.

20180814_084811
Reetferienhaus Schaprode Wohnung Lütt Terrasse
209881532

Möwengeschrei reißt mich aus meiner Faszination. Es riecht plötzlich nach gebratenem Dorsch. Ein kurzer Blick noch zum Reetdach-Ferienhaus und schon zieht es mich zum Hafen. Nur ein paar Schritte sind es und ich finde mich am Naturhafen, zwischen dümpelnden Krabbenkuttern, einer Eisbude und einem Gasthof, der damit wirbt, in der Nähe sogar eine eigene Insel zu besitzen. Der Duft der Salzwiesen, das Plätschern des Boddenwassers, die Möwenrufe, besser kann Urlaub nicht sein. Für meinen nächsten Besuch nehme ich mir vor, im Reetdach-Ferienhaus zu übernachten.

reed-3704681_640
oilseed-rape-3412373_1280

Die Ferienwohnung im Kapitänsferienhaus in Schaprode gelten als idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren auf Rügen.

Die 20 schönsten Ausflugsziele rund um Schaprode

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps für Schaprode

Weiter Informationen >>

Bodden Schaprode

Traditionelle Reethäuser auf der Insel Rügen

Reet (auch Reeth, Reth, Reith, Ried, Riet und Ähnliches; vgl. mittelhochdeutsch riet „Schilf, Röhricht“), auch Rohr genannt, bezeichnet das an Ufern oder auf sumpfigem Gelände wachsende Schilfrohr, das vielerorts in getrocknetem Zustand zur Dacheindeckung verwendet wird und in früheren Zeiten zu vielen ähnlichen Zwecken diente, so etwa zum Besticken neuer Deiche mit der Deichnadel. Die Reetdachdeckerei gilt als eine der ältesten Handwerkstechniken beim Hausbau.

Neben der Bezeichnung Reetdach sind seltener und landschaftlich auch Bezeichnungen wie Rohrdach oder Schilfdach gebräuchlich. Mit Reet gedeckte Häuser werden auch als Reethaus bzw. Reethus oder Reetdachhaus bezeichnet.
Das Handwerk der Reetdachdeckerei wurde vom Land Mecklenburg-Vorpommern als immaterielles Kulturerbe der UNESCO eingereicht und 2014 als solches bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Senden Sie uns eine Nachricht!

Hier können Sie uns eine Nachricht senden.

Start typing and press Enter to search