Wer nur im Sommer nach Rügen reist, versäumt etwas.

Gesunde Klima, salzige Luft und idyllische Landschaft 

Es glitzert das Meer eisblau vor uns, als wir den Strand erkunden. Wir haben unseren Winterurlaub auf Rügen zu eiskalter Zeit bis jetzt sehr genossen. Unsere Winterferien sollten von Ruhe und Zuversicht gesegnet sein. Wir wollten die Insel einmal kennenlernen, wenn sie nicht von den Sommertouristen übervölkert wird. Dazu haben wir uns eine Unterkunft für die Winterferien in Schaprode gebucht, im Kapitänsferienhaus. Dies ist eine Ferienwohnung, die wirklich alle Extras, die wir für unseren Winterurlaub brauchen, aufweist. Schaprode ist ein kleines verschlafenes Örtchen direkt am Meer mit einem kleinen Hafen und einem noch kleineren Ortskern. Von hier aus starten wir unsere Touren ins berühmte Seebad Binz, nach Sassnitz und natürlich zum rasenden Roland, dem berühmten Touristenzug, der über die Insel Rügen saust. All das ist einzigartig in einer knackig kalten Winterlandschaft. Wenn wir am Morgen unsere Vorhänge öffnen, schauen wir direkt gegenüber zum Reetdach-Ferienhaus, eine ebenfalls sehr edle Unterkunft.

Kapitänsferienhaus im Glanz der Wintersonne

Genieße die ruhige Zeit Rügens.


Eine Ferienwohnung zu buchen hat für unsere einige Vorteile mitgebracht, denn so können wir uns die Zeit frei einteilen und die Mahlzeiten nach unseren Wünschen anpassen, diese frisch zubereiten und es uns schmecken lassen. Mit einem Klick im Internet sind wir auf das Kapitänsferienhaus gestoßen. Wir haben uns auch das Reetdach-Ferienhaus angeschaut und beide Ferienhäuser verglichen. Für den Winterurlaub hat uns dann das erstere zugesagt und es wurde so gleich mit einem Mausklick gebucht.

Als zentralen Ausgangspunkt für den Ostseerurlaub buchen Sie: Kapitänsferienhaus oder das Reetdachhaus in Schaprode.

Angereist sind wir mit dem Auto, doch auch mit dem Zug kann man bequem auf der Insel herumfahren und sieht sehr viel, neben der einzigartigen Landschaft, auch sehenswerte Städte, wie Binz oder Sassnitz, die beide jeweils einen Bahnhof haben. Liebevoll ist das Kapitänsferienhaus eingerichtet, mit einer kurzen Entfernung von 150 m zum Strand. Im Gegensatz zum Reetdach-Ferienhaus liegt unseres näher am Yachthafen. Das Meer jedoch sieht man von beiden Gebäuden gleich gut und so ist es nun endlich soweit und wir können die Idylle der Insel in den Winterferien so richtig genießen. Die Ruhe, die hier herrscht, wirkt in der ersten Zeit richtig ausgleichend auf unsere Körper. Schaprode liegt im nördlichen Teil von Rügen.

Winterurlaub Rügen mit Kindern

Reetdach-Ferienhaus oder doch lieber eine Ferienwohnung?

Im Sommer kann man den Naturstrand zum Baden nutzen, jetzt jedoch ist er für endlose Spaziergänge mit dicken Winterjacken und Stiefeln gut geeignet. Die frische Luft und steife Prise weht uns um die Nasen und so erreichen wir hier einen absoluten Höhepunkt des Jahres. Keine Abgase, die die Luft verpesten, sondern einfach nur Natur, frische Luft und ein Windhauch, der uns die Haare aus dem Gesicht weht. Liebevoll wurde das Kapitänshaus eingerichtet, so dass man keine großen Wege hat, wenn man vom Wohnraum in die Küche möchte oder das Schlafzimmer aufsuchen möchte. Es wurde 2014 erst modernisiert und ist in einem stylischen weiß gehalten. Die Küche hat allerhand moderne Elektrogeräte, so dass einem deftigen Frühstück oder außergewöhnlichen Abendessen bei Kerzenschein nichts im Wege steht.

Sehenswertes außerhalb der Ferienwohnung auf Rügen

Unsere Ausflüge beginnen alle von der Ferienwohnung aus und führen uns rund um die Insel. Prora ist ein beliebtes Ziel. Dieser riesige Häuserblock ragt hinter dem Strandabschnitt, an dem wir öfterts wandern gehen in die Luft. Insgesamt mit 2,5 Kilometern Länge ist es das längste Haus der Welt. Einige Teile wurden im Laufe der Jahre leider abgerissen, doch viele Häuser sind neu renoviert worden und nun zu Luxuswohnungen ausbebaut worden. Auch dem Seebad Binz, welches in den Winterferien zu schlafen scheint, statten wir öfters einen Besuch ab. Natürlich besuchen wir auch vom Kapitänsferienhaus aus die Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen.

Dazu zählen die Kreidefelsen, die auch in diesem Winter verlassen hinter der Küste aufragen. Im Sommer ist hier ein Hotspot der Touristen, doch bei eisigen Graden verirrt sich hier kaum einer hin. Sie liegen im Nationalpark Jasmund, dem kleinsten von Deutschland und hier kann man wunderbar den Blick über die Ostsee genießen. Irgendwo hinter dem Horizont erstreckt sich Dänemark, doch das kann man an den sonnigen und kalten Wintertagen nicht sehen. Der Königsstuhl ist nur eine der zahlreiche Felsformationen, die sich hier entlang der Küste schlängeln. So können wir unseren Winterurlaub genießen.

Schaprode im Winter
Ferienwohnung Schaprode Rügen Winter
Rügen im Winter

Ein Winterurlaub ganz nach unserem Geschmack

Wir genießen auch das Wetter, den in dieser Woche ist hier Sonne angesagt und wir können vorbei am Reetdach-Ferienhaus direkt an den Strand marschieren und die Winterferien nach Lust und Laune genießen. Morgen ist ein besonderer Tag, denn dann wollen wir mit der Fähre Rügen verlassen und uns die Hansestadt Stralsund anschauen, in der es nicht nur alte Kirchen und wunderschöne enge Gassen gibt, sondern auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Wir haben vor die Insel in einer Woche zu erkunden und die schönsten Sehenswürdigkeiten zu genießen. Im Winter ist das Licht anders, als im Sommer und deshalb möchten wir so viel wie möglich Zeit in der Natur und draußen verbringen. Am Abend freuen wir uns jedoch auf die warmen Räumlichkeiten in der Ferienwohnung und genießen die heimelige Atmosphäre.

reetferienhaus_front_winter_2_teich
snowmen-2699483_640

Die Ferienwohnung im Kapitänsferienhaus in Schaprode gelten als idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren auf Rügen.

Die 20 schönsten Ausflugsziele rund um Schaprode

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps für Schaprode

Weiter Informationen >>

seagull-1913638_640
Senden Sie uns eine Nachricht!

Hier können Sie uns eine Nachricht senden.

Start typing and press Enter to search